Wird der PCDx™ von meiner Krankenversicherung bezahlt?

Der PCDx™ wird nicht in allen Ländern von der Versicherung übernommen. In Deutschland gehört der Test zurzeit nicht zur Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Es besteht aber die Möglichkeit der Erstattung auf Einzelfallbasis. Bei den privaten Krankenkassen werden die Kosten ggf. übernommen. Um die Kostenübernahme sicher zu stellen, empfiehlt sich vor der Durchführung des PCDx™ die Kontaktaufnahme zur Krankenkasse. Paradigm Diagnostics bemüht sich, diese wichtige Diagnostik auch in das deutsche Erstattungssystem einzuführen. Aktuelle Informationen erhalten Sie von Paradigm Diagnostics oder unserem Partner in Deutschland. Wir unterstützen Sie gerne während des Rückerstattung Prozesses.

Sollte die Krankenkasse nicht direkt die Kosten übernehmen, besteht die Möglichkeit die Kosten durch eine entsprechende Kommunikation mit den Krankenkassen und gegebenenfalls auch über das Sozialgericht zu bekommen. Solange unsere Dienstleistungen noch nicht Teil des gesetzlichen Gesundheitssystems sind, unterstützen wir den Patienten bei dem Erstattungsprozess oder übernehmen diesen für ihn. Die Kosten müssen jedoch vorab vom Patienten übernommen werden.


Wie viel kostet der PCDx™?

Paradigm Cancer Diagnostic lässt sich in zwei Varianten mit unterschiedlichen Kosten durchführen:

  • PCDx™ mit allen auf der Hauptseite genannten Analysen: 3.800,- Euro.

  • Next-Generation Sequencing Analysis (NGS) only, wobei lediglich die Genprofil-Analysen ohne die weiteren molekularen Biomarker-Analysen durchgeführt werden: 1.700,- Euro.



Rufen Sie uns an:

Montag bis Donnerstag von 9 - 16 Uhr
und Freitag von 9 - 15 Uhr

unter Telefon:
(+49) 06221-8936-157

Schreiben Sie uns:

Wir melden uns so schnell wie möglich zurück.
Ihr TherapySelect Team


Einige Auszeichnungen